Die beiden Architekten Claudia de Bruyn und Achim Nagel gründeten im Jahr 2000 die Produktentwicklungsfirma two mit Teams in Hamburg und Ratingen. Seitdem entwickeln sie Produkte für Firmen wie Carpet Concept, Vario, Visplay oder Zumtobel.
Im Vordergrund steht immer die Entwicklung sinnvoller Produkte, die durch überraschende Innovationen überzeugen, immer im Spannungsfeld von wirtschaftlichem Kalkül und ästhetischer Intuition. Dabei ist die Ästhetik Ergebnis der Logik der Produktstruktur und der Authentizität der verwendeten Materialien.
Für ihre Entwürfe erhielten sie diverse Design- und Architekturpreise wie z.B. den Designpreis der Budesrepublik in Gold.